Existenz in Moskau?

Ob es soweit kommt, wage ich zu bezweifeln, aber auf jeden Fall geht es morgen für eine Woche in die russische Hauptstadt. Natürlich nicht zum Vergnügen.

Ich habe die Ehre vom Deutsch-Russischen Forum Petersburger Dialog e.V. ausgewählt zu sein als eine von zehn jungen Delegierten am Petersburger Dialog 2012. Das Thema des diesjährigen Forums lautet: Russland und Deutschland: Die Informationsgesellschaft vor den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts

Klingt ziemlich beeindruckend und das hat es mit der TeilnehmerInnenliste gemeinsam, da tauchen ziemlich viele Vorstände, Vorsitzende etc…auf. Und ich mittendrin, genauer gesagt werde ich mich in der Gruppe “Medien” einbringen.

Selbstverständlich werde ich ein paar Sachen aufnehmen und das ein oder andere hier berichten. Jetzt hoffe ich erstmal, dass die Deutsche Bahn mich morgen pünktlich bis nach Berlin bringt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.