Neues Jahr – Neue Vorsätze

cropped-2014_11_Phillip-Hiersemann_Nadja_Hagen_1000x288px-01.jpgTraditionell ist der Jahreswechsel ja ein Zeitpunkt um zurückzublicken auf Erlebtes und nach vorn zu schauen, um sich zu überlegen, was kommen kann oder sollte.

Auch Vorsätze fassen ist sehr beliebt, meist gute, denn schlechte Angewohnheiten lassen sich erfahrungsgemäß leichter annehmen als ablegen. Da ich nicht rauche, unregelmäßig Alkohol trinke und auch mein Sportpensum in meinen Augen ausreichend ist, fasse ich meine guten Vorsätze in diesem Jahr vorallem im beruflichen Bereich – der hat es auch echt nötig.

Hier also die Liste mit guten Arbeits-Vorsätzen für das Jahr 2015:

Neujahrskarten schreiben und verschicken

– den Blog aktualisieren  √

– viel Akquise machen (auch kalt…brrrr)

– nicht kleckern sondern klotzen = effektiver arbeiten (vielleicht zu allgemein als Vorsatz?)

– mehr schlechter bezahlte Jobs annehmen

– nur noch ausreichend bezahlte Jobs annehmen

– die beiden vorgehenden Punkte nochmal ausloten (und dann vielleicht doch Ingenieurin werden?)

– unbedingt mehr Geld verdienen

– mehr journalistisch arbeiten (=Beiträge für Hörfunk und Print produzieren)

– endlich über meinen Schatten springen und Brand Eins einen Artikel anbieten (dort etwas zu veröffentlichen, wäre so eine Art Ritterschlag für mich)

– eine halbe Stelle suchen? (wirklich? nochmal drüber nachdenken…)

– sich nicht von schlechten schnellen Schreibern unter Druck setzen lassen

– bei der Ausschreibung für das St. Petersburg-Stipendium der Kunststiftung bewerben   √ (= 3 Monate in Peter arbeiten 😀 )

-…Fortsetzung folgt…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.