Mühsam nährt sich das Eichhörnchen…

Wer meine Gute-Vorsätze-für-2015-Liste aufmerksam gelesen hat, wird erkannt haben, dass da noch nicht alles abgehakt ist. Aber ich arbeite dran!

Zu meiner Verteidigung könnte ich Kinderkrankheit, akute Nebenhöhlenentzündung und den Schulschwänzerbeitrag für mdr info anführen, aber das ist ja nicht nötig. Alle wissen ja, dass man auch ohne gute Vorsätze meist ausreichend mit diesem Phänomen namens Alltag beschäftigt ist 😉

Trotzdem habe ich es endlich geschafft, hier auf dem Blog einige Dinge anzupassen, so dass jetzt schneller hör- und sichtbar ist, was ich alles zu meiner Arbeit zähle und auch die Informationen auf dem neuesten Stand sind.

Außerdem haben wir gestern endlich die erste Sendung für unseren Radioaustausch mit der Uni Kazan aufgenommen. Sobald die Sendung zu hören ist, sage ich natürlich Bescheid.

Und wenn alles klappt, schicke ich morgen meine Bewerbung für das Arbeitsstipendium in St. Petersburg an die Kunststiftung Sachsen-Anhalt. Allein das Erstellen eines aktuellen Lebenslaufes hat mich ungefähr die Hälfte meiner Haare gekostet…. von dem Basteln der Arbeitsbeispiele ganz zu schweigen. Aber nun, da das alles einmal aktuell ist, steht eigentlich weiteren Bewerbungen nichts mehr im Weg. Also, falls jemand was hört – her mit den Ausschreibungen, ich bin bereit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.