Dessau – oder: Nein, Bauhaus ist kein Baumarkt…

IMG_2343

Bauhaus – ein Schriftzug als Installation

In der letzten Woche war ich für meinen aktuellen Auftrag das erste Mal in Dessau. Ich arbeite für die Hochschule Anhalt und texte für einen Dummy der neuen Webseite des Fachbereichs Design. Bei meinem ersten Besuch am Gründonnerstag letzte Woche, schneite es morgens in Halle als hätten wir noch Januar. Pünktlich mit der Einfahrt des Zuges in Dessau brach dann aber die Sonne durch die Wolken.

Wer die Wahl hat...

Wer die Wahl hat…

Leider ist Ausschilderung am Bahnhof zur Hochschule noch ausbaufähig. Ich hatte die Wahl zwischen Zentrum und Bauhaus. Am Ausgang Zentrum sah es aber so gar nicht nach Zentrum aus, also bin ich doch erstmal in die andere Richtung gegangen. Dort folgte ich dann den Schildern Richtung Bauhaus und Meisterhäuser, das klang ganz gut. Keine 100m weiter wurde dann mit Blick auf eine sehr heruntergekommene Metallsäule klar: Ich bin mitten auf dem Hochschulgelände. Das riesige Gebäude des Arbeitsamtes nebenan soll den Studierenden wohl zu Mahnung dienen, sich auch schön anzustrengen…

IMG_2336

Campus – vor Semesterbeginn…

Allerdings waren so gut wie keine Menschen da. Erst als ich das Bauhaus selber, also das große Gebäude mit dem weltbekannten Schriftzug, erreichte, sah ich Touris, die in Gruppen oder einzeln das Museum betraten. Später erfuhr ich, dass hier einfach noch kein Semesterstart war. Bei meinem Besuch gestern schien die Sonne dann auch auf viele Studierendenköpfe und es sah so ganz belebt aus.

Nach viel reden und gucken kann ich schonmal sagen, dass ich bestimmt nochmal hinfahre und zwar nicht nur zum Arbeiten. Kann man sich wirklich mal anschauen, dieses Dessau….Man ist ja auch schnell hin und weg 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.