Wie ist denn Ihr Verhältnis zu Ihren Nachbarn?

Diese Frage habe ich kürzlich rundrum in meinem engeren und weiteren Freundeskreis sowie auf dem halleschen Marktplatz gestellt. Nicht, weil ich neue Nachbarn suche, sondern für eine Umfrage für den Marktplatz im Deutschlandfunk.

Bei der Sendung am 4. August geht es um Nachbarschaftsstreitigkeiten, z.B. der Grill auf dem Balkon oder die laute Musik von nebenan. Ich kann jetzt nach meiner Recherche dazu sagen: die meisten Leute verstehen sich – ihrer Meinung nach – gut mit ihren Nachbarn. Aber es gibt auch natürlich auch Ausnahmen , die ich mit einiger Geduld ebenfalls gefunden habe..:)

Danke an alle, die mir ausdauernd meine Fragen beantwortet haben („….das war sehr gut. und kannst du das jetzt nochmal erzählen, aber anfangen mit: ich wohne zur miete und…?!“)

Wer das 50-sekündige Ergebnis hören möchte oder auch Hilfe bei Nachbarschaftsstreit braucht: hier der Link zur Sendung.

Deutsch lernen mit dem Radio

20160701_095248Vergangene Woche habe ich meinen ehemaligen Kinderradio-Kollegen Markus unterstützt. Er ist mittlerweile Deutschlehrer für Flüchtlingeskinder in einer Integrationsklasse und musste jetzt in den Sommerferien noch ein zusätzliches Deutsch-Projekt machen. Er hat – quasi in alter Tradition – einen Radioworkshop draus gemacht. Und ich durfte ihn unterstützen. Weiterlesen

Fünf Tage Kiew – Arbeiten an der Zukunft des (Uni-)Radios

sommer auf dem maidanGestern bin ich in Kiew angekommen und dank Anja Lange, hiesige DAAD-Lektorin, habe ich auch schon einiges gelernt über die unmittelbaren Maidan-Ereignisse.

Mein Hotel ist das „Ukraina“ direkt am Maidan und ich habe auf der Suche nach einer Aussichtsmöglichkeit in der 14. Etage ein Fenster entdeckt, in dem ein Loch in der Scheibe mit mehreren Schichten Klebeband geflickt war. Das bestätigt die Geschichte, dass Journalsiten Bettlaken mit dem Wort „Press“ aus dem Fenster gehängt haben, weil sich die Schüsse teilweise auch ins Hotel „verirrten“. Weiterlesen

Mehrsprachig im Radio

Am vergangenen Wochenende habe ich mal wieder einen Workshop geleitet, diesmal zum Thema „Mehrsprachigkeit im Radio“.

Theorie...

Theorie…

20160529_103236

..und Praxis: Interview mit den Leuten von „Laufen verbindet“

Enstanden ist das Thema aus der deutsch-russischen Sendung „Radio Datscha“, bei der wir versuchen beide Sprachen gleichberechtigt zu nutzen. Als Workshop-Ergebnis ist eine Sendung entstanden, bei der die Teilnhemerinnen versucht haben, die Theorie in Radio-Praxis umzuwandeln. Wer sich vom sehr tollen Ergebnis beeindrucken lassen möchte, sollte am Sonntag, 12. Juni, um 16 Uhr RAdio Corax einschalten. Themen der Sendung sind das Interview mit „Laufen verbindet“ und eine Reportage von der Anti-Nazi-Demo in Halle-Neustadt.

Fünf Sekunden Ruhm

Ich arbeite mich langsam an die berühmten fünf Minuten Ruhm heran :)
Für meinen Auftraggeber, das Diakoniewerk Halle, habe ich die Dreharbeiten für einen Spot der Fernsehlotterie betreut.
Einmal sollte ich mich kurz mit ins Bild setzen, weil da eine „Lücke“ war…Und abrakadraba – diese Szene wurde natürlich nicht geschnitten und lief sonntags vor der Tagesschau…:)

Die schönste Absage

Die schönste Absage meines bisherigen Lebens habe ich vor kurzer Zeit von Spreadshirt erhalten. Der Firmensitz in Leipzig suchte einen Copywriter und nachdem ich mir das Stellenprofil angesehen hatte, habe ich mich darauf mal beworben.

Ich hatte sogar ein kleines Erfolgserlebnis, denn Weiterlesen

picture picture – Bilder vom Ende…

…natürlich vom Ende des Jahres 2015…ist schon etwas spät um dazu noch was zu sagen, reden wir dann lieber über das neue Jahr.

Was es bringt? Wir werden sehen….

 

Lebkuchen - prjaniki - backen auf russisch für Radio Datscha - Dezember

Lebkuchen – prjaniki – backen auf russisch für Radio Datscha – Dezember

Hausmusikfestival - November

Hausmusikfestival – November

Besuch bei Detektor.fm in Leipzig - November

Besuch bei Detektor.fm in Leipzig – November

Moderation des 10. Festivals der Hausmusik im Kunstforum Halle - November

Moderation des 10. Festivals der Hausmusik im Kunstforum Halle – November