Wie ist denn Ihr Verhältnis zu Ihren Nachbarn?

Diese Frage habe ich kürzlich rundrum in meinem engeren und weiteren Freundeskreis sowie auf dem halleschen Marktplatz gestellt. Nicht, weil ich neue Nachbarn suche, sondern für eine Umfrage für den Marktplatz im Deutschlandfunk.

Bei der Sendung am 4. August geht es um Nachbarschaftsstreitigkeiten, z.B. der Grill auf dem Balkon oder die laute Musik von nebenan. Ich kann jetzt nach meiner Recherche dazu sagen: die meisten Leute verstehen sich – ihrer Meinung nach – gut mit ihren Nachbarn. Aber es gibt auch natürlich auch Ausnahmen , die ich mit einiger Geduld ebenfalls gefunden habe..:)

Danke an alle, die mir ausdauernd meine Fragen beantwortet haben („….das war sehr gut. und kannst du das jetzt nochmal erzählen, aber anfangen mit: ich wohne zur miete und…?!“)

Wer das 50-sekündige Ergebnis hören möchte oder auch Hilfe bei Nachbarschaftsstreit braucht: hier der Link zur Sendung.

Arm im Fenster beim Deutschlandfunk

Über die Vernetzungs-Plattform Texttreff habe ich einen kleinen Job erhascht und für eine Sendung beim Deutschlandfunk eine Mini-Straßenumfrage gemacht mit der Frage „Was wissen Sie über die aktuellen Rentenreformen?“.

Die Antworten habe ich auf Halles Marktplatz eingesammelt und dabei kamen einige Erinnerungen an meine Praktikantenzeit beim MDR  auf. Da stand ich auch ungefähr täglich auf dem Markt und habe Umfragen gemacht zu so spannenden Themen wie „Was macht ihr bei 30Grad?“ oder „Macht ihr euch zu Ostern Geschenke?“….Ja, war so aufregend, wie es klingt…ich habe auch jemanden gesehen, der so aussah als hätte er ähnliche Fragen, für die er Antworten mit seinem Mikro einfangen soll.

Einige Antworten haben auf jeden Fall ihren Weg gefunden in die Reihe „Marktplatz“ beim Deutschlandfunk, in den Beitrag „Ruhestand – Die Rentenreform und ihre Folgen“. (64:05) Okay, ich bin nicht zu hören, und es ist nur eine Umfrage, aber hey, manchmal ist vielleicht auch ein Arm im Fenster hilfreich :)