Fünf Sekunden Ruhm

Ich arbeite mich langsam an die berühmten fünf Minuten Ruhm heran :)
Für meinen Auftraggeber, das Diakoniewerk Halle, habe ich die Dreharbeiten für einen Spot der Fernsehlotterie betreut.
Einmal sollte ich mich kurz mit ins Bild setzen, weil da eine „Lücke“ war…Und abrakadraba – diese Szene wurde natürlich nicht geschnitten und lief sonntags vor der Tagesschau…:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *